Dinner for one uff alemannisch mit Wiiprob

Wir sind Fans dieses Klassikers, der uns mit seinem unverwüstlichen britischen Humor schon seit Jahrzehnten immer wieder begeistert. Aber funktioniert das auch auf alemannisch und ist es möglich, der meisterhaften Darbietung von Freddie Frinton und May Warden in der bekannten TV-Aufzeichnung nahezukommen ohne sie nur zu kopieren?

 

Schon vor über zehn Jahren haben wir uns diese Fragen gestellt und damals einen ersten alemannischen Text entworfen. Aus James wurde Erwin und aus Miss Sophie wurde Fräulein Sophie. Auch die Speisenfolge wurde angepasst und natürlich hat auch die vierköpfige Festgesellschaft neue Namen und Charaktere bekommen. Was fehlte waren Zeit und Gelegenheiten für eine Aufführung des
Stückes.

 

Mit der Anfrage der Winzergenossenschaft Bötzingen nach theatralischer Begleitung einer Weinprobe entstand dann die Idee, das „Dinner for One uff alemannisch“ im Rahmen einer Weinprobe auf die Bühne zu bringen.

 

 

 

Aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Reaktionen werden wir dieses Stück auf Dauer im Repertoire behalten.

 

Bisherige Aufführungen

Premiere war am 18.11.2017 in der Winzergenossenschaft Bötzingen

13.01.2018, 19.01.2018 und 20.01.2018 in der Winzergenossenschaft Bötzingen (mit Benefizauffürhung für DKMS-Life)

11.01.2019, 12.01.2019 und 18.01.2019 in der Winzergenossenschaft Bötzingen (mit Benefizaufführung für Matthias-Ginter-Stiftung)

 

Weitere Aufführungen

03.01.2020, 04.01.2020 und 05.01.2020 in der Winzergenossenschaft Bötzingen (ausverkauft)

10.01.2020 und 11.01.2020 in der Winzergenossenschaft Oberbergen (ausverkauft)

 

 

 

Das Team

Erwin Roland Kunert
Fräulein Sophie Hilde Asprion-Geppert
   
Maskenbild Christa Stählin
Regie Holger Geppert und Christian Schulz